Am 11.7.2015 fand wieder ein Tagesseminar mit der Tanztherapeutin und Psychoonkologin Elana Mannheim in Wiesbaden-Biebrich mit zehn Frauen statt.
Die Frauen nahmen teil mit dem Wunsch, sich emotional zu entlasten (z.B. von den immer wiederkehrenden Rezidivängsten) und neue Lebensfreude zu finden.

Die Tanztherapeutin begann den Tag mit Achtsamkeitsübungen, um den Atem- und Bewegungsfluss anzuregen. Dann lud sie die Teilnehmerinnen ein, sich eine Schutzhülle um sich herum vorzustellen, in der sie sich sicher und geborgen fühlen können. Hierin konnten sie freie Bewegungen entwickeln und sich tänzerisch entfalten. Im anschließenden dynamischen Tanz zu Trommelklängen konnten sie sich weitestgehend von den emotionalen Belastungen – wie beispielsweise den immer wiederkehrenden Ängsten - befreien.
In der Mittagspause im Schlosscafé gab es Raum für Fragen und Austausch. Der Nachmittag begann nach einer kurzen Entspannungsübung mit Faszientraining für den Rücken und einer tänzerischen Spiegelübung mit einer Partnerin. Hier erweiterten sie ihr Bewegungsrepertoire, um neue Wege für das „Leben trotz Krebs“ und mehr Lebensfreude erproben zu können. 
In der Schlussrunde brachten Alle ihre Dankbarkeit für diesen intensiven, bewegungsreichen Tag zum Ausdruck und kehrten mit neuen Erkenntnissen und Vitalität in den Alltag zurück.