Gebärmutterhalskrebs gehört zu den Krebserkrankungen, über die wir heute bereits sehr viel wissen. Frühzeitig bei einer frauenärztlichen Untersuchung erkannt, ist der Krebs zu 100 Prozent heilbar. Diese wichtige Botschaft steht an erster Stelle, wenn es darum geht, über diese Krebserkrankung zu informieren. Die Diagnose „Gebärmutterhalskrebs“ kann Frauen jeglichen Alters treffen. In Deutschland erkranken jährlich etwa 6.500 Frauen an dieser Krebsform. Dank erfolgreicher Früherkennungsprogramme ist dies im Vergleich zu anderen Krebserkrankungen eine relativ niedrige, aber nicht weniger bedeutsame Zahl.

 

Vorbeugen

Vorbeugen
Unter Vorbeugung versteht man Maßnahmen, die nach derzeitigem Kenntnisstand dazu beitragen können, eine Krebsentstehung zu verhindern... Weiterlesen

Vorbeugen

Vorsorge
Die gynäkologische Krebsfrüherkennungsuntersuchung sollte bei Frauen ab dem 20. Lebensjahr bis ins hohe Alter durchgeführt werden. Die... Weiterlesen

Vorbeugen

Ursachen und Risikofaktoren
Der wichtigste Faktor für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs ist die Infektion mit einer bestimmten Gruppe von humanen Papillomviren (HPV). Sie können... Weiterlesen

Vorbeugen

Symptome
Eine Blutung nach den Wechseljahren ist ein Warnsignal und muss abgeklärt werden. Auch ungewöhnlich starke Periodenblutungen oder Zwischenblutungen können... Weiterlesen

Vorbeugen

Diagnose
Mit Hilfe eines HPV-Tests kann festgestellt werden, ob eine HPV-Infektion vorliegt oder nicht. Nach heutigem Kenntnisstand schließt ein negativer HPV-Test (keine Infektion nachweisbar)... Weiterlesen

Vorbeugen

Behandlung
Werden beim Krebsabstrich ausgeprägte Zellveränderungen gefunden, können unter Sicht mit dem Lupenmikroskop (Kolposkop) mit einer kleinen Zange gezielt Gewebeproben... Weiterlesen